DIE ESSENZ DER DINGE

…es geht mir nicht um Vollständigkeit. Ich bin kein Sammler, kein Archivar immer gleicher Gegenstände, kein Chronologe. Viel mehr suche ich in ganz unterschiedlichen Kontexten die gleiche Essenz: Das Schöne im Unscheinbaren, die Ästhetik im Unperfekten, den Reichtum im Wertlosen.

TULIP | aktuelle Ausstellung

Ab dem 21.03. sind meine TULPEN im Restaurant Sophias zu sehen. Dazu auch zwei ENSEMBLES.
Wer griechische Mezedes liebt, sollte vorher einen Tisch reservieren.

Sophias | Luxemburger Str. 289, 50939 Köln
Do – Di 17:00 – 23:00 Uhr, So ab 12:00 Uhr.

ENSEMBLES | kraftvoll im Quadrat

Immer vier Bilder. Zeitlos und still.
…und hier findest Du weitere.

…mit dabei: FARBKONZEPT

Jedes Ensemble bekommt ein Farbkonzept für die Wand- und Raumgestaltung. NEU

…alle diese Ensembles zeigen in unterschiedlichster Weise eine gewollte und auch für den Betrachter anziehende Harmonie. Meine Empfehlung kann nur sein, man muss sie besitzen, man wird die haben wollen. Und ich persönlich bin diesem Wunsch schon mehrmals gefolgt.

R. Sluyterman | Sammler

Susanne Ferns Kernkompetenz ist nur vordergründig das Fotografieren. Tatsächlich ist sie eine Meisterin darin, die Seele des Objekts, das sie abbilden möchte, zuvor zu ertasten.

Dirk Jansen | Musiker

Den Weg, scheinbar Profanes durch die Art und Weise der Inszenierung, des Zeigens wertvoll zu machen, ihm Bedeutung beizumessen oder auf die Bedeutung zu verweisen, den diese Gegenstände in unserem Erlebnis haben – das ist eine Übung der Moderne. Diesen Weg geht Susanne Fern.

Jo Pellenz | Künstler

Ausstellungen im Rückblick

ENSEMBLES | CMA Galerie

15. – 22.12.2023  |  Köln

THINGS | PAN kunstforum

10.07. – 18.09.2022  |  Emmerich

THINGS | Atelierhof Ägidiusstrasse

18.05. – 24.06.2022  |  Köln

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.