WERKZEUG

Es ist gar nicht so leicht, diese Werkgruppe fortzuführen. Wenn man krampfhaft etwas sucht, will es einem beim besten Willen nicht begegnen… Denn solche zerlebten Tuben haben es mir wirklich angetan. Die Knubbelschraubendreher auch. Ich fand sie auf dem Flohmarkt in einer gammeligen Werkzeugkiste.

Pikant ist der Moment, nach dem Preis zu fragen. Im Gesicht der Verkäufer zeigt sich bei dem vermeintlichen Unrat, den ich immer kaufe, mitunter eine Mischung aus Unverständnis und Mitleid. Manchmal schenken sie mir die Sachen. Ich versuche immer, beim Auffinden nicht allzu interessiert oder gar erfreut dreinzuschauen, um den Preis nicht unnötig in die Höhe zu treiben. *hihi*

Ich sollte mal wieder losziehen. Denn irgendwo da draußen warten sie sicher auf mich – meine schmuddeligen Schätze.

[Update: Jaaaaa, ich war erfolgreich. Letztes Wochenende auf dem Flohmarkt am Rheinenergiestadion. Rostige alte Gewichte, die wunderbar ins Thema passen. Nun muss ich sie nur noch fotografieren.]